Samstag, 9. Dezember 2017

Eine einfache Weihnachtsbastelei: Geschenkpapier bedrucken

Die liebe Tanja vom Familienblog Tafjora organisiert zum wiederholten Male einen Adventskalender, in dem sie jeden Tag einen Blog vorstellt. Dort gibt es dann etwas Besonderes zu entdecken. Ich darf heuer auch dabei sein und hier könnt ihr nachlesen, was ich Tanja über Weihnachten bei uns daheim erzählt habe. Hinter Türchen 9 möchte ich euch eine kleine Bastelarbeit zeigen, die sich wunderbar auch schon für ganz kleine Hände eignet.

Gemeinsam mit dem Sohnemann habe ich mit Hilfe von Keksausstechern weihnachtliches Geschenkpapier bedruckt. Er hatte viel Spaß dabei und vor allem sind schnelle Ergebnisse zu sehen, was bei so kleinen Bastlern mit kurzer Aufmerksamkeitsspanne durchaus von Vorteil ist ;-). 



Ihr braucht dafür: 

  • Großformatiges Papier (Wir haben die Mala-Rolle von Ikea verwendet)
  • Fingerfarben in den gewünschten Farben
  • Keksausstecher mit weihnachtlichen Motiven 
  • Flache Teller und eventuell einen Pinsel


Die Farbe wird in einer eher dünnen Schicht auf die Teller gestrichen und dann kann es auch schon losgehen. Keksausstecher verkehrt herum, also mit der dicken Seite nach unten, in die Farbe tauchen und aufs Papier stempeln. Kurz trocknen lassen und fertig ist das selbstgemachte Weihnachtspapier. 



Ich wünsche euch viel Freude beim Nachmachen und eine wunderschöne restliche Adventszeit mit euren Liebsten <3!



Kommentare:

  1. Liebe Maria,

    das ist ja eine ganz zauberhafte Weihnachts-Bastelei! Hoffentlich finde ich noch ein bisschen Zeit, das würde ich nämlich gerne mal mit meinen Jungs ausprobieren.

    Ein ganz herzliches Dankeschön an Dich, dass Du bei meiner diesjährigen Bloggers Weihnacht mitgemacht hast!

    Dir und Deinen Lieben eine schöne Adventszeit und ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.

    Lieben Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Tanja! Es hat Spaß gemacht.
      Alles Liebe und eine schöne gemeinsame Zeit auch für euch <3.

      Löschen
  2. Tolle Idee, die merke ich mir für nächstes Jahr ;-)
    Glg Gertraud

    AntwortenLöschen